Tanzsport

Zum 01.Juli konnte der Turnverein Hausen sein breites Sportangebot um eine Abteilung erweitern. Künftig wird eine eigene Tanzsportabteilung allen Tanzbegeisterten die Möglichkeit bieten, in HipHop-Kursen, Moderndance und Gardetanz seinem Hobby nachzugehen. Dabei werden Gruppen gebildet, die lediglich Spaß an der Bewegung haben und es werden Turnierformationen gebildet, die an Turnieren und Meisterschaften des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport teilnehmen werden.

Bereits jetzt sind ca. 50 Tänzer und Tänzerinnen der neuen Abteilung beigetreten. Darunter eine bereits sehr erfolgreich im DVG startende Jugendformation, die für die Tanzsportabteilung des TV Hausen, an ihre Erfolge anknüpfen möchte.

Die in Fachkreisen bekannten Trainer/innen Helga Fickel, Kerstin Giamblanco und Marco Belluardo freuen sich schon sehr auf die neue Aufgabe und heißen alle Tanzbegeisterten ab 3 Jahren zum Schnuppern herzlich willkommen.

Weitere Informationen können Sie auf der Internetseite www.tanzsport-hausen.de nachlesen.

16.05.2017

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Tänzerinnen des TV Hausen werden zweifache Europameister!

Mit der Europameisterschaft in Belgien ging für die Tanzsportabteilung des TV Hausen eine unglaublich erfolgreiche Saison zu Ende. Mit fünf Tänzen hatte man sich für die Teilnahme qualifiziert und fünf Pokale unterschiedlicher Größe durften die Tanzformationen mit nach Hause nehmen!

Den größten Erfolg errang die Jugendformation „Unlimited Teens“. Sie wurde in den Disziplinen Schautanz-Modern und Schautanz-Charakter jeweils Hessenmeister, Deutscher Meister und Europameister, und das innerhalb von zwei Wochen. Das war die absolute Krönung der Saison – mehr geht nicht. Und natürlich feierten die Mädchen mit ihrer Trainerin Kerstin Giamblanco, den Co-Trainern, Betreuern, Angehörigen und Tanzkolleginnen ausgiebig diesen einmaligen Erfolg!

Die Schüler-Formation des TV Hausen trat ebenfalls im Schautanz-Modern und Schautanz-Charakter an, mit dem sie bereits einen zweiten und einen dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften belegt hatten. Bei den Europameisterschaften steigerten sie sich dann nochmals und wurden in der starken Konkurrenz in beiden Disziplinen jeweils Vize-Europameister. Dabei darf man nicht vergessen, dass einige der jüngeren Kinder ihre erste Saison tanzen, zu Beginn in der zweiten Bundesliga starteten und sich durch intensives Training immer weiter steigern konnten. Wer hätte gedacht, dass die Gruppe den Aufstieg in die erste Bundesliga schafft und jeweils zwei Podestplätze an den Hessischen-, Deutschen– und Europameisterschaften erringen kann!

Die Hauptklasse des TV Hausen startete mit ihrer Formation „Unlimiteds“ in der Gardedisziplin Marsch. Bereits in den letzten zwei Wochen konnte die Gruppe die Titel Vize-Hessenmeister und Vize-Deutscher Meister erringen, wollte aber in Belgien noch einmal ganz vorne mittanzen. Und das gelang auch! Nur dem deutschen Meister vom TSC Schwarz-Gold Frankfurt und der starken Konkurrenz aus Holland musste sich die Gruppe geschlagen geben. Mit dem dritten Platz waren die Tänzerinnen und ihre Trainerin Melanie Weithaas überglücklich und feierten dieses sensationelle Saisonergebnis.
Der TV Hausen bedankt sich bei allen Aktiven, Trainern, Betreuern und Eltern für diese geschlossene Mannschaftsleistung der Tanzsportabteilung und ist mega stolz auf ihre Leistung!

15.05.2017

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Der TV Hausen feiert drei Hessenmeistertitel!

Mit drei Titeln, einem Vize-Titel, einem dritten und zwei vierten Plätzen kehrten die Tänzerinnen der TSA des TV Hausen von den diesjährigen Hessenmeisterschaften im Garde-und Schautanz zurück. Diese Meisterschaften fanden am 22. und 23. April in Münster statt.

Die Erfolgsformation „Unlimited Kids“ konnten mit ihrem Tanz an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Besonders die fehlerfreien Kopfstände im Tanz trugen zum Hessenmeistertitel bei.
Die Jugendgruppe „Unlimited Teens“ konnte ihren Erfolg aus dem letzten Jahr sogar verdoppeln und wurde im Schautanz Modern und in der Disziplin Charakter (mit dem Tanz „Aufbruch nach Pandora“) Hessenmeister. Beide Tänze überzeugten die Kampfrichter sehr zur Freude der Trainerinnen Kerstin Giamblanco und Svenja Schäfer.
Die Formation der Hauptklasse hatte sich für diese Saison ebenfalls viel vorgenommen. Nach Trainerwechsel und Verstärkung durch einige neue Tänzerinnen zeigte die Gruppe eine fehlerfreie Leistung und erreichte hinter einer Gruppe aus Frankfurt den stark umkämpften Platz des Vize-Hessenmeisters. Die Freude der Tänzerinnen mit ihrer Trainerin Melanie Weithaas war groß.
Ebenso auf dem Podest konnte sich der Schautanz Charakter der Schülergruppe behaupten. Mit dem dritten Platz war die Gruppe um Kerstin Giamblanco mit ihrem Debut mehr als zufrieden. Mit der Musik „Heal the world“ symbolisierten sie die Angst um Umweltverschmutzung und Zerstörung der Erde sehr ergreifend.
Die Schau-Solistin Lisa Goncalves erreichte den vierten Platz unter neun Startern und war mit ihren Trainern Svenja Schäfer und Julian Rapp über diese gute Platzierung sehr glücklich.
Lediglich die Hauptklasseformation im Schautanz Charakter war mit dem vierten Platz bei starker Konkurrenz nicht zufrieden. Sie werden diese Woche sehr konzentriert arbeiten, um das Ziel, den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften, zu erreichen. Denn nur dann ist die Gruppe bei der Europameisterschaft in Belgien dabei.
Der Weg für alle Turniertänzerinnen, Trainer, Eltern und Fans führt schon eine Woche später ins bayrische Lauingen, wo die 31. Deutschen Meisterschaften 2017 des Deutschen Verbandes für Garde-und Schautanz (DVG) ausgetragen werden. Und wieder eine Woche danach folgen schon die Europameisterschaften in Belgien!

27.03.2017

Kategorie: Tanzsport

Hochphase der Turniersaison bei den Tanzsportlern des TV Hausen

Die Tanzsportabteilung des Turnvereins Hausen ist für die diesjährigen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport gut aufgestellt:
Von ihrer Trainerin Melanie Weithaas optimal vorbereitet, konnte sich die Hauptklasseformation „Unlimiteds“ beim Masters-Cup-Finale am vorigen Wochenende durch Erreichen des dritten Platzes vorzeitig die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sichern. Diese finden Ende April im bayrischen Lauingen statt. Die Charakterformation wurde bei diesem Wettbewerb zwar nur Vierter, rechnet sich aber dennoch gute Chancen aus, an den Meisterschaften mitzutanzen.

Die Jugendgruppe der Unlimited Teens wird bis zum Saisonende noch ein Turnier tanzen, führt aber aktuell die Ranglisten im Schautanz Modern und Charakter mit einem kleinen Vorsprung an! Die Trainerin Kerstin Giamblanco ist sehr zuversichtlich, dass die Mädchen zwischen 13- und 16 Jahren ganz vorne um die Podestplätze mittanzen werden.

Als Solistin in dieser Altersgruppe ist Lisa Goncalves in dieser Saison sehr erfolgreich. Sie konnte alle Turniere, an denen sie angetreten ist, gewinnen und hat sich dadurch den Aufstieg in die 1. Bundesliga gesichert. Sie feilt weiterhin mit ihrer Trainerin Svenja Schäfer an ihrem Schau-Solo und wird ihr Können an den Meisterschaften unter Beweis stellen dürfen.
Stolz ist die Tanzsportabteilung auf ihre Jüngsten. Der Nachwuchs ist zahlenmäßig so gut aufgestellt, dass zwei Mannschaften in der Schülerklasse starten. Die Gruppe „Unlimited Kids“, die in der 1. Bundesliga Modern tanzt, wird auch sicher die Qualifikation für Hessen- und Deutsche Meisterschaften erreichen.
Wir drücken allen Aktiven die Daumen!

14.01.2017

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Jahresauftakt der TV-Tanzsportabteilung sehr gelungen!

Schon zum dritten Mal läutete die Tanzsportabteilung des TV Hausen mit einem „bunten Nachmittag“ das neue Jahr und den Auftakt der Turniersaison ein.

Am vergangenen Sonntag hatten Eltern, Verwandte und Freunde der Tänzerinnen die Gelegenheit, die Aktiven von drei Jahren bis ins mittlere Damenalter zu bestaunen. Der Andrang war riesig, die Rodauhalle dicht gefüllt. Und es ging gleich mit einer Überraschung los: Die Erfolgstrainerin Helga Fickel hatte sich im letzten Jahr zurückgezogen und das Marschzepter an ihre Tochter Melanie Weithaas übergeben. Diese Amtsübergabe konnte von der Tanzsportabteilung natürlich nicht ohne Würdigung vollzogen werden. Zur Überraschung von Helga Fickel zeigten ihre Töchter Melanie Weithaas und Kerstin Giamblanco eine Präsentation ihrer Erfolge. Unglaubliche 69 Titel vom Hessenmeister über Deutsche Meister bis Europameister hat Helga Fickel in der Zeit von 1993 bis 2009 quer durch alle Altersklassen gesammelt. Als Dank zeigte eine gemischte Tanzgruppe aus ehemaligen und heutigen Tänzerinnen einen ihrer preisgekrönten Märsche.

Danach präsentierte die Tanzsportabteilung ihr komplettes aktuelles Programm. Über 200 Tänzerinnen zeigten aufwändige Schautänze für Auftritte, perfekt einstudierte Turniertänze im Schautanz-Charakter und Modern, den aktuellen Marschtanz der Hauptklasse und auch Soli aus dem Garde- und Schautanzbereich. Aufführungen der kleinsten Tänzerinnen und der Just-for-Fun Gruppen gehörten ebenfalls zum bunten Programm.
An diesem abwechslungsreichen Nachmittag konnte die Tanzsportabteilung den zahlreichen Zuschauern zeigen, dass sie für die nun beginnende Saison gut gerüstet ist.

11.10.2016

Kategorie: Tanzsport

Trainingslager auf der Ronneburg

Einmal im Jahr zieht es die Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen ins Trainingslager auf die Ronneburg. Ein Wochenende lang wird dort von früh morgens bis in die Nacht hinein hart trainiert.

In diesem Jahr wurde die Anzahl von fast 50 aktiven Tänzerinnen zwischen 9 und 15 Jahren erreicht. Diese Mädchen trainieren hart und konzentriert um sich für die bevorstehende Turniersaison vorzubereiten, die im Dezember startet. Dabei werden die Tänzerinnen in die „Unlimited Kids“ und “Unlimited Teens“ aufgeteilt, die in diesem Jahr mit jeweils zwei Tänzen im Schautanz Modern und Charakter antreten. Ihre Trainerin Kerstin Giamblanco hat für jede Gruppe jeweils zwei Choreografien erarbeitet, die auf sehr gute Ergebnisse hoffen lassen. Schließlich wollen die Aktiven ihre Erfolge aus den letzten Jahren wiederholen oder sogar noch toppen.

08.06.2016

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Trainerwechsel bei der Tanzsportabteilung des TV Hausen

Die bisherige Trainerin Helga Fickel, die seit vielen Jahrzehnten die verantwortliche Trainerin für den Gardetanz Marsch bei der Tanzsportabteilung des TV Hausen war, zieht sich auf eigenen Wunsch aus dem Trainingsalltag und dem Turniersport zurück. Ihre Aufgabe übernimmt nahtlos ihre Tochter Melanie Weithaas, die dem Gardetanz auch schon seit ihrer frühen Kindheit verbunden ist. Die Tänzerinnen und die Abteilungsleitung des TV Hausen freuen sich sehr über die tolle Nachfolgelösung und danken Helga Fickel für die vielen nationalen und internationalen Titel und Platzierungen.

Mit ihrer ganz persönlichen Handschrift in ihren Choreografien konnte Helga ihren Tänzen immer den eigenen Stempel aufdrücken und das Publikum begeistern. Mit ihrer Tochter Melanie als neuer Trainerin wird dieses „Familienerbe“ erhalten bleiben. Wer interessiert ist, bei den Unlimiteds in den Gardetanz Marsch einzusteigen, kann das ab sofort tun. Melanie Weithaas trainiert donnerstags ab 20 Uhr in der Fichtestrasse in Mühlheim. Tänzerinnen ab 15 Jahre mit Turniererfahrung sind herzlich willkommen!

08.05.2016

Kategorie: Tanzsport

TV Hausen Vize-Europameister im Garde- und Schautanz!

Mit drei Mannschaften hatte sich die Tanzsportabteilung des TV Hausen für die Europameisterschaften in Nistelrode/Niederlande qualifiziert. Den Beginn machten die „Unlimited Kids“ im Schautanz Modern. In dieser Disziplin kommt es auf Akrobatik, Synchronität und Präsentation auf der Bühne an. Das setzten die Mädchen hervorragend um und wurden nach Hessenmeister und Vize-Deutscher-Meister nun auch Vize-Europa-Meister. Man musste sich lediglich dem Deutschen Meister aus Ottobrunn geschlagen geben.

Die „Unlimited Teens“ zeigten ihren Charaktertanz „Die dunkle Fee“, mit dem sie bereits Hessenmeister wurden. In Europa erreichten sie damit den dritten Platz und feierten ihren Erfolg mit Anhängern und Trainern mit einer spontanen Polonaise durch die Halle und konnten einen riesigen Pokal mit nach Hause nehmen.
Die Formation „Unlimited Dancing Fire“ zeigte Europas Wertungsrichtern den ergreifenden Charaktertanz „Die Spuren, die wir hinterlassen“ und kamen auf einen achtbaren sechsten Platz. Zufrieden verließen die jungen Damen die Veranstaltung und freuen sich nun über eine kurze schöpferische Trainingspause.
Bereits jetzt arbeitet die Trainerin Kerstin Giamblanco an neuen Tänzen, denn schon bald startet die neue Turniersaison. Wer Interesse hat in der Tanzsportabteilung mitzumachen, kann dies gern tun. Nähere Informationen unter www.tanzsport-hausen.de oder facebook: TSA des TV 1873 Hausen e.V.

03.05.2016

Kategorie: Allgemein Tanzsport

TV Hausen wird deutscher Vizemeister im Schautanz

Im bayrischen Essenbach fanden vom 22. bis 24.04.2016 die Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanz statt. Dabei konnten die „Unlimited Kids“ ihre erfolgreiche Turniersaison mit dem Titel des deutschen Vizemeisters im Schautanz Modern der Schülerklasse krönen. Diese Platzierung berechtigt sie nun auch, bei den Europameisterschaften nächstes Wochenende in Holland mit den besten Formationen Europas um die Medaillen und Pokale zu tanzen. Mit einem großen Bus werden die 8-12 jährigen Mädchen mit ihren Familien nach Nistelrode fahren und ihr Bestes auf der Bühne geben!

Nicht ganz soviel Glück auf der Bühne hatten die „Unlimited Teens“. Die Hessen- und Vize-Hessenmeister in den Schautänzen Charakter und Modern wollten ganz vorne dabei sein. Leider hat es aber gegen die deutsche Konkurrenz nur zum undankbaren vierten Platz gereicht. Die Enttäuschung war groß, dass man den Platz auf dem Podest knapp verfehlt hat. Allerdings reicht die Platzierung zur Teilnahme an der Europameisterschaft, und so dürfen die Mädchen nächste Woche in Holland noch einmal sportlich angreifen und um die Plätze in Europa mittanzen.
Die Hauptklasse „Unlimited Dancing Fire“ freut sich ebenso über die Qualifikation zur Europameisterschaft. Als Fünftplatzierte haben sie mit ihrem Schautanz Charakter „Die Spuren, die wir hinterlassen“ die begehrte Startberechtigung erhalten.
Auch wenn der ganz große Titel nicht erreicht wurde war es ein großer Erfolg für die Tanzsportabteilung des TV Hausen, an deutschen Meisterschaften starten zu können, denn diese Messlatte liegt sehr hoch und die Leistungsdichte im Teilnehmerfeld ist sehr hoch. Es gibt viele außerordentlich gute Leistungen und denkbar knappe Wertungsrichterentscheidungen. Die Tanzsportabteilung des TV ist sehr stolz auf ihre wunderbaren Trainer und ihre ehrgeizigen Tänzerinnen. Nur mit viel Fleiß und viel Disziplin im persönlichen Bereich kann man es soweit bringen. Und manchmal braucht man das kleine Quäntchen Glück zum ganz großen Erfolg.

03.05.2016

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Der TV Hausen feiert seine Hessenmeister 2016!

Am vergangenen Wochenende fanden in Wiesbaden die Hessenmeisterschaften im Garde- und Schautanzsport statt. Die Trainerin Kerstin Giamblanco hatte in dieser Saison einen Schautanz Charakter mit ihren „Unlimited Teens“ einstudiert und landete mit „Die dunkle Fee“ gleich den ersten Paukenschlag und wurden Hessenmeister.

Lisa Concalves zeigte einen beeindruckenden Schau-Solotanz und wurde – wie im Vorjahr – sechste. Danach gingen die „Unlimited Teens“ noch einmal im Schautanz Modern auf die Bühne. In einem sehr engen Leistungsfeld musste sich die Gruppe nur der Konkurrenz aus Darmstadt geschlagen geben und wurde Vize-Hessenmeister. Die Freude der Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren kannte keine Grenzen und die Trainerinnen Kerstin Giamblanco, Samira Christ und Svenja Schäfer waren sehr stolz auf ihre Truppe. Am Abend waren die Mädchen der Hauptklasse am Start und erreichten in den Disziplinen Garde Marsch, Schautanz Modern und Schautanz Charakter jeweils den fünften Platz in Hessen.

Am Sonntag waren die Schüler dran. Bereits am Vormittag startete die zehnjährige Tia Hildenhagen und wurde im Garde-Solotanz zehnte. Ihre Trainerin Annika Gotta war sehr zufrieden. Etwas später starteten die „Unlimited Kids“ im Schautanz Modern. Die Mädchen hatten etwas Lampenfieber, brannten aber ein Feuerwerk auf der Bühne ab, das sowohl Zuschauer und Wertungsrichter begeisterte und ihnen den Hessenmeistertitel einbrachte. Bei der Siegerehrung strahlten die Mädchen mit ihren Trainerinnen Kerstin Giamblanco und Annika Gotta um die Wette.

Am nächsten Wochenende fahren zwei Busse mit den „Unlimited Kids“ und den „Unlimited Teens“, Eltern, Betreuern und Trainern ins bayrische Essenbach zu den Deutschen Meisterschaften. Dort startet auch die Gruppe „Unlimited Dancing Fire“ und hofft auf eine sehr gute Platzierung. Denn bereits eine Woche später finden die Europameisterschaften in Holland statt, an den nur die ersten drei der Deutschen Meisterschaften teilnehmen dürfen. Der TV Hausen drückt seinen Mädchen die Daumen und wünscht ganz viel Erfolg!

15.12.2015

Kategorie: Tanzsport

Stern des Sports

Einen „Stern des Sports“ von der Volksbank Maingau erhielt die Tanzsportabteilung des Turnvereins Hausen für ihr beispielhaftes gesellschaftliches Engagement. Bei der Ehrung im Hausener Stammsitz der Bank würdigten der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel und Volksbank-Chef Michael Mengler den vorbildlichen Einsatz der Abteilung sowohl im Breitensport als auch im Spitzensportbereich.

Die Abteilungsvorsitzende Cornelia Euler (dritte von rechts) und Trainerin Helga Fickel (rechts) freuten sich mit ihren Tänzerinnen sehr über die Auszeichnung.

09.05.2015

Kategorie: Tanzsport

Tänzerinnen des TV Hausen sind zweifacher Europameister!

Hessenmeister, Deutscher Meister, Europameister, und das innerhalb eines Monats. Dieses sensationelle Ergebnis gelang gleich zwei Formationen der Tanzsportabteilung des TV Hausen. Die beiden Formationen „Unlimited Kids“ im Schautanz Modern der Schüler und „Unlimited Dancing Fire“ in der Hauptklasse Charakter konnten sich in starken Wettkämpfen im Vergleich mit Vertretern aus Österreich, Holland, Belgien und Deutschland durchsetzen. Ebenfalls für die Euro hatten sich die „Unlimiteds“ in der Hauptklasse der Disziplin Marsch qualifiziert, sie erreichten einen guten fünften Platz in Europa.

Die „Unlimited Kids“ wiederholten mit einem furiosen Schautanz Modern ihren Erfolg vom Vorjahr und wurden erneut Europameister. Die Formation ist seit zwei Jahren ungeschlagen und eilt von Erfolg zu Erfolg. Im Schautanz Charakter der „Unlimited Dancing Fire“ dagegen punkteten die leisen Töne des „Tagebuch der Anne Frank“ und zog die Zuschauer in ihren Bann. Man konnte buchstäblich eine Nadel auf den Boden fallen hören. Umso lauter war dann der unbeschreibliche Jubel der Formation, die sich aus Tänzerinnen der Tanzgemeinschaft des SSV Raunheim, des TuS Rüsselsheim und des TV Hausen zusammensetzt. Diese Konstellation bildete sich erst im Sommer des letzten Jahres und erreichte in ihrer ersten Turniersaison diesen maximalen Erfolg!
Mit viel Freude und großer Deutschlandfahne feierten die Aktiven mit ihren Trainerinnen Kerstin Giamblanco und Diana Seitani dieses tolle Ergebnis. So ein Erfolg entschädigt die Tänzerinnen für viel Trainingsdisziplin und manchen Verzicht in der Freizeit. Ebenso belohnt es die Arbeit der Betreuerinnen, die für Schminken, Frisur, Kostüme und vieles andere verantwortlich sind und lässt Eltern jubeln, die das faszinierende Hobby ihrer Kinder mit viel Zeit und Aufwand unterstützen. Und es zeigt den Trainerinnen, dass sie Ihr Handwerk verstehen, eine tolle Choreografie gezaubert haben und spornt an, in der nächsten Saison genauso großartig weiterzumachen.
Die laufende Saison ist nun beendet. Nach einer kurzen Pause gehen dann aber die Vorbereitungen für die nächste Saison wieder los. Wer in das Training schnuppern möchte, ist ab Mitte Mai herzlich willkommen. Besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.tanzsport-hausen.de oder in Facebook TSA des TV 1873 Hausen e.V. und informieren Sie sich über die aktuellen Trainings- und Hallenzeiten.

27.04.2015

Kategorie: Tanzsport

Der TV Hausen feiert seine Deutschen Meister!

In sechs Disziplinen nahm die Tanzsportabteilung des TV Hausen an den Deutschen Meisterschaften für Garde- und Schautanz in Ludwigshafen teil und feierte dort zwei Meistertitel und vier vierte Plätze. Im Schautanz Modern in der Schülerklasse wurden die amtierenden Europameister „Unlimited Kids“ erneut deutsche Meister. Besonders hervorzuheben ist hier die Traumnote 7 × 1, die die Wertungsrichter für die „Unlimited Kids“ zogen. Die Trainerin Kerstin Giamblanco war von der Darbietung ihrer Mädchen ebenfalls begeistert und feierte mit ihnen und den mitgereisten Eltern ausgelassen den tollen Erfolg.

Der Charaktertanz „Das Tagebuch der Anne Frank“ konnte auch auf Bundesebene diese Schautanzdisziplin für sich entscheiden. Der Wettkampf in dieser Altersklasse war besonders spannend, weil die teilnehmenden Vereine völlig verschiedene Schautanz-Geschichten erzählten. Die Darstellung des schweren Themas ist der Gruppe wunderbar gelungen und zog auch die Zuschauer in der großen Friedrich-Ebert–Halle in Ludwigshafen in seinen Bann. Die Jury belohnte diese Leistung mit 5 × 1 und die Gruppe freute sich mit ihrer Trainerin Diana Seitani über den Titelgewinn.
Die Überlegenheit dieser beiden Gruppen wurde auch dadurch deutlich, dass beide Formationen mit einem Sonder-Wanderpokal ausgezeichnet wurden, der für die höchste Punktzahl in der Turniersaison vergeben wird.
Über einen vierten Platz im Gardetanz Marsch freute sich die Gruppe „Unlimiteds“ mit ihrer Trainerin Helga Fickel. Auch wenn es für das Siegertreppchen nicht ganz gereicht hat, ist mit dem vierten Platz das Startrecht an den Europameisterschaften verbunden, und so war die Freude groß.
Die Jugendformation „Unlimited Teens“ hatte durch sehr gute Turnierleistungen noch in letzter Minute die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften erreicht und wurde vierte. Die Gruppe freute sich sehr darüber, in diesem großen Feld mit enormer Leistungsdichte die viertbeste Schautanz-Modernmannschaft bundesweit zu sein. Trainerin Kerstin Giamblanco lobte ihre Gruppe für die erfolgreiche Saison und den letzte Woche erreichten Titel „Vize-Hessenmeister“.
Das Schüler-Duo Malin Blahut & Lilly Rebell und die Schau-Solistin Selena Drobac zeigten an der Deutschen Meisterschaft schöne Auftritte und erreichten jeweils den vierten Platz in ihrer Disziplin.
Der TV Hausen gratuliert allen Teilnehmern und Trainern und ist sehr stolz auf diese wunderbaren Erfolge. Ein weiterer Höhepunkt steht dann am ersten Mai-Wochenende an, wenn in der Hanauer August-Schärttner-Halle die Europameisterschaften stattfinden. Dort rechnen sich die Deutschen Meister ebenfalls Siegchancen aus.
Wer mehr Bilder sehen möchte kann dies auf der Homepage der Tanzsportabteilung www.tanzsport-hausen.de gerne tun. Dort gibt es auch Infos über Trainingstage und -zeiten. Interessenten können gerne ab Mitte Mai ins Training einsteigen.

24.04.2015

Kategorie: Tanzsport

Der TV Hausen feiert seine Hessenmeister!

Mit zwei Hessenmeistern und zahlreichen Vize-Hessenmeistern kehrten die Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen von den diesjährigen Landesmeisterschaften im Garde-und Schautanz zurück. Die Formation „Unlimited Kids“ konnte mit ihrem Schautanz Modern an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen und wurde Hessenmeister. Die Trainerin Kerstin Giamblanco feierte mit ihren Mädchen diesen Erfolg.

In der Hauptklasse wurde die Formation „Unlimited Dancing Fire“ mit ihrem Charaktertanz „Das Tagebuch der Anne Frank“ ebenfalls Hessenmeister. Die Umsetzung dieses schweren Themas auf der Bühne ist der Gruppe sehr gut gelungen, Gänsehaut pur und gespannte Stille begleiteten die Tänzerinnen. Umso größer war der Jubel der Trainerin Diana Seitani und der ganzen Gruppe nach dem Titelgewinn.

Das Schüler-Duo Malin Blahut und Lilly Rebell und die Schau-Solistin Selena Drobac zeigten tolle Auftritte und wurden jeweils Vize-Hessemeister in ihrer Disziplin. Die Jugendformation „Unlimited Teens“ hatte sich viel vorgenommen und wollte zeigen, dass sie ganz vorne in Hessen mittanzen kann. Sie wurden ebenfalls hauchdünn Vize-Hessenmeister hinter der Formation aus Darmstadt. Beim abschließenden Gruppenfoto mit ihrer Trainerin Kerstin Giamblanco feierten sie diesen großen Erfolg. Lisa Goncalves erreichte im Schautanz Solo unter starker Konkurrenz einen beachtenswerten sechsten Platz.
Dritter der Hessenmeisterschaft wurde die Hauptklasse-Formation „Unlimiteds“ im Gardetanz Marsch. Die Trainerin Helga Fickel war mit der Leistung ihrer Tänzerinnen sehr zufrieden.
Der Weg für viele der Formationen ist aber noch nicht zu Ende! Nächste Woche fahren drei Busse mit Tänzerinnen, Trainern, Betreuern und Eltern von Hausen nach Ludwigshafen, wo die Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanz ausgetragen werden. Und eine Woche später folgen die Europameisterschaften!

13.04.2015

Kategorie: Tanzsport

Tanzsportler des TV Hausen fit für die Meisterschaften

Am Sonntag, den 29.03.2015 fand das letzte Ranglistenturnier der aktuellen Saison unter Teilnahme der Tanzsportabteilung des TV Hausen in Königswinter statt.

Die Marschformation “Unlimiteds” ertanzte sich ihre Höchstpunktzahl der gesamten Saison und erreichte tolle 282 Punkte und somit Platz 1. Mit dieser Punktzahl sicherte sich die Gruppe den fünften Platz der Bundesrangliste und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft.
Auch die Modernformation “Unlimited Dancing Fire” begeisterte das Publikum und vor allem die mitgereisten Aktiven mit einer super Darbietung und erlangte mit 278 Punkten Platz 3.
Die Jugendformation “Unlimited Teens” hatte sich für das letzte Turnier dieser Saison viel vorgenommen: Mit einer furiosen, mitreißenden Leistung haben sie einen tollen Modern auf die Bühne gelegt und von den Wertungsrichtern unglaubliche 288 Punkte bekommen. Damit erreichten Sie den 1. Platz und die heiß ersehnte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft! Der Jubel der Gruppe und der anfeuernden Fans war riesengroß!
Nun stehen für alle qualifizierten Gruppen drei Wochen hartes Training an, bevor am 18.04.15 die Hessenmeisterschaft den Beginn der heiß ersehnten Meisterschaften einläutet. Alle sind bereit und freuen sich auf die Herausforderungen.

10.02.2015

Kategorie: Allgemein Tanzsport

„Zu Gast bei Hofe“

Am 09. Februar 2015 hatte die Gruppe „Unlimiteds“ die große Ehre, den Empfang des Landrates im Kreistagsaal in Dietzenbach mit einem Gardetanz Marsch zu untermalen. Vor einem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal voller Prinzessinnen, Prinzen und ordensgeschmückten Hoheiten mit zahlreichem Gefolge aus dem gesamten Kreis begeisterte die Gruppe der Tanzsportabteilung des TV Hausen mit ihrem Tanz. Zum Lohn erhielten sie gemeinsam mit ihrer Trainerin Helga Fickel von Landrat Oliver Quilling einen Orden.

10.02.2015

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Tänzer des TV Hausen erfolgreich in Oedheim

Auf dem Foto freuen sich die „Unlimited Teens“ der Tanzsportabteilung des TV Hausen über eine weitere Steigerung ihrer Punktwertung auf dem Ranglisten-Turnier in Oedheim bei Heilbronn. Damit belegt die von Kerstin Giamblanco trainierte Gruppe den zweiten Platz in der Jugend-Bundesrangliste im Schautanz Modern. Noch erfolgreicher waren die Unlimited Kids, die schon zum dritten Mal hintereinander 292 von 300 möglichen Punkten errangen und damit die erste Bundesliga der Schüler souverän anführen.

03.02.2015

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Gute Platzierungen in Hochheim

Erfolgreicher Turnierstart in Hochheim am vergangenen Wochenende für die Tanzsportabteilung des TV Hausen: Allen voran zeigten sich die Europameister der letzten Saison, die „Unlimited Kids“, in der Disziplin Modern mit der hohen Punktzahl von 292 Punkten bereits in bestechender Form. Die „Unlimited Teens“ wurden mit einem furiosen Tanz zweite in ihrer Klasse. Außerdem bejubelten die Turnierneulinge „Dance Kids“ im Gardetanz Marsch den sofortigen Aufstieg in die 2. Bundesliga. Im Modern-Dance freute sich die Gruppe über einen zweiten Platz in der 3. Bundesliga. Dem Duo Malin Blahut und Lili Rebell gelang im Schautanz ein zweiter Platz in der 2. Bundesliga.

Die Tanzsportabteilung beglückwünscht außerdem ihre Solistinnen Lisa Concalves zum 4. Platz in der 2. Bundesliga und Selena Drobac zum 4. Platz in der 1. Bundesliga. Die Solistin Tia Hildenhagen erreichte in der Disziplin Gardetanz Solo in der 2. Bundesliga 235 Punkte und Fabienne Dussmann in der 1. Bundesliga der Hauptklasse 244 Punkte. Die Marschformation „Unlimiteds“ war mit Ihrem ersten Turnierstart noch nicht zufrieden und hat sich für das nächste Turnier eine Steigerung der Leistung vorgenommen.

Die Formation „Unlimited Dancing Fire“ zeigte in der Disziplin Charakter mit der Umsetzung des „Tagebuch der Anne Frank“ eine sehr gute Darbietung und belegte mit großem Abstand den ersten Platz in der 1. Bundesliga.

05.12.2014

Kategorie: Tanzsport

Trainingswochenende der Tanzsportabteilung

Beim jährlichen Trainingswochenende auf der Ronneburg haben die Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen ihren Turniertänzen im Schautanz Charakter und Schautanz Modern den letzten Schliff gegeben. Die Hausener treten in der kommenden Saison in einer Tanzgemeinschaft mit Tänzerinnen aus Raunheim und Rüsselsheim an. Trainerin Diana Seitani war mit den Trainingstagen und der lustigen, harmonischen Atmosphäre sehr zufrieden und alle freuen sich schon sehr auf die anstehende Turniersaison.

17.11.2014

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Dank an Firma Reifen-Karakus

Eine kleine Abordnung erwachsener Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen überraschte vergangenen Samstag Herrn Karakus in seinem Geschäft in der Bürgermeister-Mahr-Straße in Hausen. Mit einer gerahmten Spendenurkunde bedankten sich die jungen Frauen für eine großzügige Geldspende. Herr Karakus nahm sich trotz Hochbetrieb in seinem Geschäft Zeit für ein Erinnerungsfoto.
Mit dieser Geldspende unterstützt die Firma Reifen-Karakus die Anschaffung neuer Tanzkostüme für die kommende Saison. Herzlichen Dank noch einmal!

30.10.2014

Kategorie: Tanzsport

Metzgerei Picard unterstützt die Tanzsportabteilung des TV Hausen

„Vielen herzlichen Dank“ sagten die jungen Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen zur großzügigen Spende der Metzgerei Picard in Hausen, mit der neue Kostüme für die anstehende Turniersaison finanziert werden sollen. Jürgen Picard hat sich bei einem Besuch des wöchentlichen Trainings der „Unlimited Kids“ überzeugt, wieviel Arbeit und Fleiß dahinter steckt, um eine fehlerfreie Darbietung auf der Bühne zu zeigen. Die „Unlimited Kids“ sind amtierender Europameister und trainieren mit viel Schwung und Ehrgeiz, um diesen Titel in der nun beginnenden Wettkampf-Saison zu verteidigen.

Mit einer Spendenurkunde der TSA bedanken sich die Mädchen bei Jürgen Picard sehr herzlich.

03.07.2014

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Jetzt auch Hip-Hop beim TV Hausen

Die Tanzsportabteilung des TV Hausen bietet jeden Dienstagabend ab 19.30 Uhr einen Hip-Hop- Kurs für Jugendliche und junge Erwachsene in der Rodauhalle in Hausen an. Der Trainer Patrik Dellner verfügt über langjährige Erfahrungen durch seine Tätigkeit in einer Offenbacher Tanzschule und ist mit seinen Formationen schon sehr viel herumgekommen. Neue Choreografien werden auf aktuelle Musik einstudiert und auch bei Auftritten präsentiert. Wer Spaß an Hip-Hop hat und interessiert ist, kommt in lockerer Sportkleidung und Turnschuhen einfach unverbindlich zum „Schnuppern“ vorbei und macht mit!

05.05.2014

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Der TV Hausen ist Europameister!

Die Gruppe „ Unlimited Kids“ der Tanzsportabteilung des TV Hausen fuhr vergangenes Wochenende nach Dornbirn in Österreich, um den Traum von der Europameisterschaft wahr werden zu lassen. Und er wurde wahr!

In der Disziplin „Schautanz Modern“ konnten die 14 Mädchen im Alter von 9-13 Jahren vor starker Konkurrenz den Titel des Europameisters ertanzen. Fünf der sieben Wertungsrichter bewerteten die Leistung mit Platz eins, und da gab es für die Gruppe, ihre Trainerin Kerstin Giamblanco und die mitgereisten Eltern, Geschwister und Fans kein Halten mehr! Der Jubel über das erreichte Triple mit Hessenmeisterschaft, Deutscher Meisterschaft und dem Europameistertitel war grenzenlos und es wurde ausgiebig gefeiert. Der TV Hausen beglückwünscht die „Unlimited Kids“ zu diesem tollen Erfolg und ist sehr stolz auf diese tolle Leistung!

28.04.2014

Kategorie: Tanzsport Allgemein

Der TV Hausen hat einen neuen Deutschen Meister!

Vom 25. bis 27. April 2014 wurden in St. Katharinen die Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanz durchgeführt.

Am Freitag startete die Veranstaltung mit den Tänzen der jüngsten Teilnehmer, der Schülerklasse. Aus der Tanzsportabteilung des TV Hausen trat in der Disziplin „Schautanz Modern“ die Gruppe „Unlimited Kids“ als Hessenmeister an und konnten auch hier mit einer herausragenden Leistung und einer eindeutigen Wertung den Titel des Deutschen Meisters ertanzen. Alle sieben Wertungsrichter belohnten die sehr gute Leistung mit der Bestnote eins! Stolz und überglücklich feierten die Mädchen mit den mitgereisten Eltern und ihrer Trainerin Kerstin Giamblanco ausgelassen diesen Titel .

Aber diese Woche steht noch eine weitere Trainingseinheit an, weil am nächsten Wochenende die Europameisterschaften im österreichischen Dornbirn ausgetragen werden – und vielleicht kann die Erfolgstory hier fortgesetzt werden.

08.04.2014

Kategorie: Tanzsport

Tanzsport Hessenmeister beim TV Hausen!

Am vergangenen Wochenende fanden in Hochheim die Hessenmeisterschaften im Garde- und Schautanz statt. Die Tanzsportabteilung des TV Hausen war mit mehreren Solisten, Duos und Mannschaften in allen Altersklassen vertreten und erfolgreich.

Allen voran ertanzten sich die “Unlimited Kids“ in der Schülerklasse im Schautanz Modern mit der Traumwertung 1-1-1-1-1 den Titel des Hessenmeisters! Die unbändige Freude am Tanzen und der unbedingte Siegeswille der Mannschaft war in der vollbesetzten Halle zu spüren und wurde mit dem Titel belohnt!

Den Titel des Vize-Hessen-Meisters errangen Paula Pertold und Lisa Gonzalves in der Jugendklasse mit einem gefühlvollen, synchron gestalteten Schautanz Duo. Die Neunjährige Lilly Rebell und die ein Jahr ältere Malin Blahut konnten mit ihrem Schautanz Duo einen tollen vierten Platz belegen. Ebenfalls den vierten Platz erreichte Paula Pertold in der Disziplin Schau-Solo. Die Solistin Fabienne Dussmann erreichte in ihrer Altersklasse in der Kategorie Schautanz Solo den sechsten Platz. Die Mannschaft „Unlimited Teens“ hatte etwas Pech, weil kurzfristig eine Tänzerin ausfiel und während des Tanzens eine weitere Tänzerin sich verletzte und unter starken Schmerzen bis zum Ende des Tanzes durchhielt. Belohnt wurde dieser Einsatz mit Platz fünf.
Die „Unlimiteds“ traten in der Hauptklasse mit dem Gardetanz Marsch an und erreichten bei starker Konkurrenz und einer knappen Bewertung den vierten Rang. In der Kategorie Schautanz Modern erreichte die Mannschaft den sechsten Platz. Demnächst werden die „Unlimiteds“ am DVG-Cup teilnehmen und hoffen, diesen Pokal mit nach Hause nehmen zu können.
Die “Unlimited Kids“ und das Duo Paula und Lisa haben sich mit ihren Erfolgen für die Deutschen Meisterschaften in St. Katharinen qualifiziert. Die Tanzsportabteilung des TV drückt allen ganz fest die Daumen und hofft mit den Trainern Kerstin Giamblanco und Marco Belluardo auf einen schönen Erfolg!

26.03.2014

Kategorie: Tanzsport Allgemein

Der Nachwuchs startet durch!

Die Schülermannschaft der Tanzsportabteilung des TV Hausen hat sich in der Wettkampfklasse „Schautanz Modern“ kontinuierlich gesteigert.

Starteten die „Unlimited Kids“ zu Beginn der Turniersaison im Dezember noch in der zweiten Bundesliga des DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanz), so konnten sie bereits nach zwei Turnieren durch hohe Wertungen in die erste Bundesliga aufsteigen. Nach sechs Turnieren sind sie mittlerweile Tabellenführer der ersten Liga und haben sich bereits für die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft und an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Auf diese anstehenden Herausforderungen wollen sich die Mädchen mit ihrer Trainerin Kerstin Giamblanco gewissenhaft vorbereiten.

24.05.2013

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Unlimiteds des TV Hausen werden Dritter der Europameisterschaft

Mit drei Formationen nahm die Tanzsportabteilung des TV Hausen an der Europameisterschaft im Garde- und Schautanz teil, die im belgischen Lommel stattfand.

Zunächst ging die Schüler-Modernformation „Unlimited Kids“ an den Start. Als Dritter der Deutschen Meisterschaft wollten sie sich auf internationalem Parkett beweisen. Leider wurden sie vom Verletzungspech verfolgt, doch es reichte für die Mädels noch für den siebten Platz unter den Besten von Europa. Und Hut ab vor der kleinen Heldin, die trotz Muskelabriss gleich am Anfang des Tanzes unter Schmerzen den Tanz durchzog und so der Gruppe die Platzierung ermöglicht hat. Danach stand das Schautanz Duo Lisa Goncalves und Paula Pertold als Deutscher Vizemeister auf der Bühne und konnte mit seiner Darbietung bezaubern. Ganz knapp verpassten sie das Treppchen und belegten den vierten Platz unter den zehn besten Schauduos Europas.
Am Samstag traten die „Unlimiteds“ im Jugend-Marsch an und wollten zum Abschluss der Saison noch einmal das Treppchen erreichen. Mit einem starken Auftritt konnten sie sich auf eine gute Platzierung Hoffnung machen. Nachdem die sieben qualifizierten Gruppen ihre Präsentationen abgeschlossen hatten, erwartete man die Wertungen. Die Freude war riesig als die Wertungsrichter ihre Täfelchen zogen und die TV-Mädels auf den dritten Platz setzten. Auch hier war die Entscheidung sehr knapp, da die Zweitplatzierten vom Speyerer TSC nur eine Platzziffer vor den „Unlimiteds“ lagen.
Und wie heißt es doch so schön: “Nach der Saison ist vor der Saison“, und so starten die Tänzer auch gleich wieder ins Training für den kommenden Herbst.

23.04.2013

Kategorie: Tanzsport

TV Hausen deutscher Vizemeister im Schautanz Duo und Gardetanz Marsch

Am vergangenen Wochenende fuhr die Tanzsportabteilung des TV Hausen mit Tänzerinnen, Trainern, Betreuern und Fangemeinde nach Essenbach in Bayern, um an den Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport teilzunehmen. Von den fünf Teilnehmern des TV landeten drei auf dem Siegertreppchen, ein überragender Erfolg für die Tanzsportabteilung des TV Hausen.

Im Schau-Duo der Altersklasse Schüler (6 bis 12 Jahre) wurden Lisa Goncalves und Paula Pertold in ihrer ersten Turniersaison deutscher Vizemeister! Ebenfalls in der Schülerklasse zeigte die Turniergruppe „Unlimited Kids“ einen tollen Moderndance und landete mit dem dritten Platz ebenfalls auf dem Siegertreppchen. Beide Gruppen haben sich durch diesen Erfolg für die Europameisterschaft qualifiziert!
Danach waren die „Unlimiteds“ in der Jugendklasse (12 bis 16 Jahre) im Gardetanz Marsch am Start. Die Leitungsdichte der sechs qualifizierten Gruppen war erstaunlich eng, aber bei der Wertung konnten die Gardemädchen des TV Hausen über den deutschen Vizemeistertitel ausgelassen jubeln. In der Disziplin Modern war die Qualifikation der Gruppe für die deutsche Meisterschaft bereits ein Riesen-Erfolg, und alle waren mit dem sechsten Platz zufrieden.
Die beiden Schau-Solistinnen Christina Klein und Hannah Rothkirch hatten sich ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert und erhielten vom Publikum für ihre Tänze viel Applaus, obwohl sie mit der Vergabe des Meistertitels nichts zu tun hatten.
Allen erfolgreichen Teilnehmern ein Superkompliment und Daumen hoch für die Europameisterschaft, die vom 03. Bis 05. Mai 2013 in Belgien ausgetragen wird.

12.02.2013

Kategorie: Tanzsport Allgemein

Spitzen-Debut für die neuen Turniergruppen!

Am vergangenen Wochenende starteten erstmals die neuen Turniergruppen der Tanzsportabteilung des TV Hausen beim Ranglistenturnier in Hochheim. Die Gruppe „Unlimited Kids“ (Bild) konnte in der Kategorie Schüler –A Modern mit einer fehlerfreien Darbietung überzeugen und ertanzte sich hochverdient den ersten Platz! Die „Unlimited Teens“, Tänzerinnen im Alter von 12-16 Jahren, starteten in der Klasse Jugend-A Modern ebenfalls als Turnierneulinge und zeigten trotz hoher Anspannung eine wunderschöne Choreografie. Die mitgereisten Fans waren begeistert und die Wertungsrichter belohnten die Leistung mit dem ersten Platz vor der starken Konkurrenz.

Die übrigen Turniergruppen, Solisten und Duos zeigten ebenfalls gute Leistungen. Besonders zu erwähnen ist das neue Duo der Schülerinnen. Die neunjährige Paula und die zwölfjährige Lisa trainieren seit Sommer 2012 zusammen und überzeugten mit ihrer Darbietung die Zuschauer und die Wertungsrichter. Sie erreichten bei starker Konkurrenz den fünften Platz.

23.01.2013

Kategorie: Tanzsport

Fast schon einen Stammplatz

haben die Garde-Tänzerinnen der Tanzsportabteilung des TV Hausen bei Fassenacht-Produktionen des Hessischen Rundfunks. In diesem Jahr durften die Mädchen bei der Aufzeichnung der Sendung „Hessen lacht zur Fassenacht“ im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks mitwirken. Sie eröffneten mit dem Moderator Dieter Voss die flotte, fröhliche Sendung und präsentierten einen wunderschönen Marsch auf der Bühne. Die närrischen Zuschauer dankten mit begeistertem Applaus.

Ausgestrahlt wird die Sendung am 1. Februar 2013 um 20.15 Uhr im Hessen-Fernsehen, die Tänzerinnen sind gleich am Anfang dran, also pünktlich einschalten. Wer die Tanzsportabteilung – und noch viel mehr – live erleben möchte, ist zum traditionellen Maskenball des TV Hausen am 02. Februar 2013 im Bürgerhaus Hausen herzlich willkommen.

10.05.2012

Kategorie: Tanzsport

Erfolgreicher Saisonabschluss

Bei den Europameisterschaften im Garde und Schautanz vom 27. – 29.04.2012 in den Niederlanden konnte sich die TSA des TV Hausen in der Disziplin Marsch einen erfolgreichen vierten Platz ertanzen.

„Ich bin sehr zufrieden“, gibt der Abteilungsleiter der TSA, Joseph Dussmann bekannt. „Wir sind stolz, den viertbesten Gardetanz Marsch in Europa und den Titel des Deutschen Vize-Meisters 2012 errungen zu haben.
Weiterhin haben wir unter dem Dach des TV Hausen im ersten Jahr eine gute Turniersaison getanzt, wie die vielen hervorragenden Platzierungen bei der Hessenmeisterschaft zeigen. Wir sind kontinuierlich dabei, unsere Jugend und Schülerklasse auszubauen und können mit einem Tanzangebot, das sowohl die Bereiche Leistungssport und Freizeitvergnügen abdeckt, positiv in die Zukunft schauen!“ Wer tanzbegeistert ist und sich für das Tanzen bei der TSA interessiert, kann am 16.06.2012 den „Tag der offenen Tür“ nutzen und ist jetzt schon herzlich eingeladen in der Sporthalle an der Badstrasse in Obertshausen aktiv zu schnuppern.

07.05.2012

Kategorie: Tanzsport

Vizemeister im Gardetanz Marsch

Bei der Deutschen Meisterschaft in Landshut wurde die Tanzsportabteilung des TV Deutscher Vize Meister im Gardetanz Marsch.


24.04.2012

Kategorie: Tanzsport

Erfolgreiche Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften im Garde- und Schautanz

Die Tanzsportabteilung des TV Hausen freut sich riesig über den Titel des hessischen Vizemeisters im Gardetanz Marsch. Ebenso stolz ist die Gruppe auf die guten anderen Ergebnisse.

In der Disziplin Freestyle konnte die neue Formation Magnetics beim erstmaligen Start bei einer Meisterschaft direkt einen guten dritten Platz ertanzen.
Ebenfalls konnten das Schau-Duo mit Svenja Schäfer und Leonie Wörner und die Solistin Lisa Goncalves in der Disziplin Schau-Solo die Wertungsrichter überzeugen und den dritten Platz erreichen.
Besondere Freude kam auf, als das Ergebnis der Disziplin Schautanz Modern verkündet wurde, denn mit einem weiteren dritten Platz rundeten die Unlimiteds das erfolgreiche Wochenende ab.
Nächstes Wochenende wird die Marschformation der TSA Hausen an den Deutschen Meisterschaften in Essenbach bei Landshut teilnehmen und hofft auf eine gute Platzierung.

06.02.2012

Kategorie: Tanzsport

Tanzsportabteilung des TV Hausen im Fernsehen

Auf Einladung des Hessischen Rundfunks trat die Marschformation „Unlimiteds“ der Tanz-sportabteilung des TV Hausen in der beliebten Fernsehsendung „Hessische Weiberfast-nacht“ auf. Die 13 Tänzerinnen hatten bei der Aufzeichnung der Sendung in der Esperanto-halle in Fulda viel Spaß auf der Bühne. Der Funken sprang auch auf das Publikum über, das die Akteure mit viel Applaus und der Konfettikanone feierte.

Zu sehen sind die „Unlimiteds“ bei der Übertragung der Hessischen Weiberfastnacht am Donnerstag, 16.02.2012, im Hessischen Fernsehen um 22.30 Uhr. Wer die Gruppe vorher und live sehen möchte, der ist herzlich zum TV-Maskenball am Samstag, 11. Februar, ab 19 Uhr ins Bürgerhaus Hausen eingeladen. Dort werden die „Unlimiteds“ ebenfalls auftreten.

31.12.2011

Kategorie: Tanzsport

Hessische Weiberfastnacht 2012 mit den Unlimiteds der TSA des TV Hausen

Nach einem hervorragenden Auftritt beim Casting engagiert der Hessische Rundfunk unsere Marschformation „Unlimiteds“ für die Fernsehaufzeichnung der hessischen Weiberfastnacht 2012.

Die hessische Weiberfastnacht im HR-Fernsehen kommt dieses Mal aus Fulda. Im Kongress- und Kulturzentrum geht es hoch her, denn dort übernehmen die närrischen Weiber am Sonntag, 22. Januar 2012 das Regiment. Wir freuen uns riesig!

Aufzeichnung: 22.01.2012
Ort: Esperanto Kongresszentrum Fulda
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Karten: 14,- Euro
VVK: Hotel Esperanto
Telefon: 0661 242910
Internet: http://esperantohalle.adticket.de

Sendetermine: 16.2. und 18.2.2012

13.12.2011

Kategorie: Tanzsport

TSA auf internationalem Turnier in Königswinter

Am 10.12.2011 startete die TSA mit 6 Tänzen auf dem internationalen Turnier in Königswinter und konnte mit allen Tänzen einen Treppchenplatz erringen.
Im Gardetanz Marsch erreichten die Unlimiteds den 2.Platz, genauso im Schautanz Modern. Im Schautanz Freestyle belegte die Formation Magnetics den dritten Rang. Das Jugendduo Alicia Euler/Vanessa Baro sowie das Duo der Hauptklasse Svenja Schäfer/Leonie Wörner und die Schautanz Solistin Christina Klein ertanzten sich sogar den obersten Podestplatz.

05.12.2011

Kategorie: Tanzsport

Unlimiteds beim ersten Turnier erfolgreich

Am Wochenende fand in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg ein Ranglistenturnier im Garde- und Schautanzsport statt. Für die Tanzsportabteilung des TV Hausen starteten die Unlimiteds mit dem Gardetanz Marsch in die Turniersaison. Mit einem hervorragenden Auftritt konnten sie Publikum und Wertungsgericht
begeistern und setzten sich gegen die starke Konkurrenz durch. Mit 273 Punkten errangen sie in der S-Klasse, der höchsten Startklasse, ganz knapp den 1.Platz. Den zweiten Platz sicherten sich mit 271 Punkten die Dancing Lions aus Hanau-Wolfgang vor den Firestars aus Eschborn mit 270 Punkten. Damit haben die
Unlimiteds die erste Hürde der Saison bewältigt und freuen sich nun auf die weiteren Turniere. Bereits am frühen Morgen waren die zwei Schautanzsolistinnen Hannah Rothkirch und Christina Klein in der 2. Bundesliga gestartet und konnten mit dem dritten und vierten Platz überzeugen.

Kontakt