01.10.2011

Kategorie: Turnen

4 Mannschaften des TV Hausen auf dem Siegertreppchen

Am 01.10. fand in der Obertshäuser Badstrasse der diesjährige TUJU-Mannschaftswettkampf statt. Ausrichter war die TG Obertshausen.
Der TV Hausen ging mit acht Mannschaften an den Start und stellte damit die meisten Mannschaften des Turngau Offenbach-Hanau.

Morgens starteten die jüngsten (Jahrgang 2004-2005) Turnerinnen in der Stufe P1- P2 und zeigten an Sprung, Barren, Bank und Boden ihr Können. Für viele von Ihnen war es der erste Wettkampf. Die Mannschaft um Jule Faßbinder, Kira Frickel, Julia Kolbacher, Lea Salik, Charlotte Wegener und Daisy de Santis freute sich bei der Siegerehrung über einen 7. Platz. Im selbsen Wettkampf landete die Mannschaft von Fatima Amlouka, Denice Ganz, Shamim Karian, Julia Nikoglou, Celine Pflug und Assal Sahadat auf einem tollen 8. Platz.
In der selben Leistungsstufe, aber einen Jahrgang älter, starteten Laura Kurtz, Cora Hartmann, Diana Meidibor, Nora Mahir, Angelina Kalisch und Nejla Hadzic. Sie freuten sich am Ende über einen 6. Platz.
Im zweiten Durchgang, der Leistungsstufe P2-P3, gingen gleich vier Mannschaften des TV Hausens an den Start.

Die jüngste Mannschaft (Jahrgang 2003-2004) um Cecile Fenkl, Laura Klimek, Leonie Drumm, Sophie Becker und Saskia Lauhöfer setzte sich nach einem fehlerfreien Wettkampf gegen 10 weitere Mannschaften durch und erzielte den 1. Platz. Sie freuten sich über ihren Pokal, den sie verteidigen konnten.
Die nächste Mannschaft (Jahrgang 2001-2002) um Polina Milmann, Sayna Rangbar Purmirza, Luisa Stellwag, Malin Blahut, Selena Drobac und Aline Bensel schrammte um nur 0,05 Zehntel am 1. Platz und der Verteidigung des Pokalsieges vorbei. Die Freude über die Vizemeisterschaft war trotzdem groß.
Im nächsten Wettkampf (Jahrgang 1999 – 2002) gingen gleich zwei Mannschaften an den Start. Melina Kalisch, Viviane Ebert, Michelle Nani, Elisa Tran und Naomi Richter erreichten einen tollen 2. Platz. Diese Leistung ist besonders hervorzuheben, da die Turnerinnen nur einmal pro Woche trainieren. In der zweiten Mannschaft gingen Selma Hadzic, Sabrina Hecker, Melisa Begiraj, Sonja Beyer und Valentina Parrinol an die Geräte. Sie freuten sich über ihren 4. Platz.
In der höchsten Leistungsstufe des Wettkampfs P3-P4 starteten im Jahrgang 2001-2003 Lisa Fassbinder, Sara Rossillo, Raffaella del Sorbo und Ana de Paz. Auch sie konnten mit ihrem dritten Platz das Treppchen erklimmen und 8 Mannschaften hinter sich lassen.
Der Verein gratuliert den Turnerinnen und den Trainern ganz herzlich zu diesem gelungenem Wettkampf und wünscht weiterhin viel Spaß im Training und Erfolg auf Wettkämpfen.

Kontakt