20.12.2011

Kategorie: Turnen

Isabelle Schultheis bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Mitte September startete Isabelle Schultheis vom TV Hausen nach einer hervorragenden Qualifikation bei den Hessischen Meisterschaften bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Ein ganzes Wochenende fuhr die Turnerin samt Trainer und Fanclub nach Einbeck, Nähe Hannover.

Denn bereits freitags startete das Einspringen im Schwimmbad und die Schulquartiere mussten bezogen werden. Am Samstagmittag startete ihr Wettkampf im Stadion mit den Disziplinen in der Leichtathletik. Der Kugelstoß gelang nicht ganz optimal, dafür konnte sie aber ihre Sprintzeit auf 75m (11,17 Sek.) deutlich steigern und gehört hier mit zu den schnelleren Läuferinnen.
Weiter ging es nach einer Pause in der Turnhalle. Hier musste sie ihre Leistung an Barren und Boden unter Beweis stellen. Sie startete am Boden mit einer gelungenen Kür und konnte ihren noch neu erlernten Überschlag Salto vorwärts in den Stand bringen. In ihrer Riege erturnte sie die höchste Wertung mit 12,1 Punkten, aber auch unter allen anderen Turnerinnen gehörte sie zu den Besten. Eine ähnlich gute Leistung gelang ihr am Barren. Ihre Übung zeigte sie ohne große Fehler und durfte sich am Ende über tolle 11,75 Punkten freuen und zählte auch hier zu den stärksten Turnerinnen.
Erst am nächsten Morgen ging es den schon früh in die Schwimmhalle. Zunächst kam das Turmspringen. Am 1m-Brett zeigte sie einen Salto vorwärts und einen Salto rückwärts. Besonders das gerade Eintauchen ins Wasser bereitet ihr noch Schwierigkeiten. Trotz alledem zeigt sie saubere Sprünge und konnte zufrieden zum Schwimmen weitergehen. 50m Brust-Schwimmen standen zum Schluss noch auf dem Plan. Hier war sie deutlich schneller als bei den Hessischen Meisterschaften und damit sehr zufrieden mit ihrer Leistung.
Am Ende freute Isabelle sich über eine tollen 21. Platz in einem großen Konkurrenzfeld und wird darauf hin trainieren sich im kommenden Jahr wieder für dieses Ereignis zu qualifizieren.

Kontakt