20.12.2011

Kategorie: Turnen

Silber- und Bronzemedaille für die Turnerinnen des TV Hausen

Anna Eser, Isabelle Schautheis und Svenja Spitzer starteten in diesem Jahr mit Turnerinnen anderer Vereine bei den Mannschaftswettkämpfen.

Svenja Spitzer turnte in diesem Jahr erstmalig für den MTV Urberach in der Leistungsklasse P5/6. Bei den Wettkämpfen im Turngau unterstützte Svenja die Mannschaft schon fleißig. Dort gewannen sie gemeinsam die Goldmedaille und qualifizierten sich für den Bezirksentscheid. Durch eine Verletzung konnte Svenja die Mannschaft an diesem Wettkampf leider nur an 2 Geräten unterstützen. Sie zeigte eine toll durchgeturnte P6 am Barren. Am Boden konnte sie ihre Leistung bei weitem noch steigern und zeigte eine saubere Übung am Boden mit Rondat und wunderschönem Spagatsprung. Sie erhielt hohe 14,9 Punkte und gehörte zu den besten Turnerinnen an diesem Gerät. Die gesamte Leistung der Mannschaft an den Geräten war gut. Die Freude war riesig, als die an der Siegerehrung die Bronzemedaille entgegen nehmen zu können und sich damit für die Hessischen Meisterschaften im November zu qualifizieren.

Anna Eser und Isabelle Schultheis unterstützen in diesem Jahr die Kür-Mannschaft des TV Windecken. Im Turngau waren sie in ihrer Leistungsklasse die deutlichen Sieger und starteten ebenfalls am Bezirksentscheid, um sich dort eine ersehnten Platz für die Hessischen Meisterschaften zu erkämpfen. Hier war die Konkurrenz sehr groß. Sie starteten ihren Wettkampf am Barren. Isabelle Schultheis zeigte eine saubere Übung und gehört mit 11,6 Punkten zu den besten Turnerinnen. Am Schwebebalken kämpften alle mit einer nicht optimal befestigten Oberfläche und somit mussten sie einige Wackler in Kauf aufnehmen. Trotzdem zeigten sie gute Leistungen. Am Boden zeigten Anna und Isabelle schön choreografierte Übungen und zählten mit 12,35 und 12,2 Punkten zu den besten Teilnehmer. Am Sprung zeigten beide einen Überschlag mit integrierter ganzer Drehung. Anna wurde mit 12,85 Punkten belohnt. Am Ende strahlte die Mannschaft, als sie die Bronzemedaille entgegen nehmen konnten.

Im Laufe des Jahres turnte die Mannschaft mit Anna und Isabelle in diesem Jahr auch das erste Mal Landesliga. An drei Wettkämpfen im Laufe des Jahres zeigten sie kontinuierliche Leistungen. Sie probten dort neu erlernte Elemente und nutzten die Wettkämpfe um Erfahrung zu sammeln. Mit ihrer Mannschaft zeigten sie eine gute Leistung. Am Ende mussten sie sich nur der deutlich stärkeren Mannschaft des TSV Heusenstamm geschlagen geben und konnten am letzten Wettkampf im Oktober die verdiente Silbermedaille gewinnen.

Kontakt