15.05.2017

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Der TV Hausen feiert drei Hessenmeistertitel!

Mit drei Titeln, einem Vize-Titel, einem dritten und zwei vierten Plätzen kehrten die Tänzerinnen der TSA des TV Hausen von den diesjährigen Hessenmeisterschaften im Garde-und Schautanz zurück. Diese Meisterschaften fanden am 22. und 23. April in Münster statt.

Die Erfolgsformation „Unlimited Kids“ konnten mit ihrem Tanz an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Besonders die fehlerfreien Kopfstände im Tanz trugen zum Hessenmeistertitel bei.
Die Jugendgruppe „Unlimited Teens“ konnte ihren Erfolg aus dem letzten Jahr sogar verdoppeln und wurde im Schautanz Modern und in der Disziplin Charakter (mit dem Tanz „Aufbruch nach Pandora“) Hessenmeister. Beide Tänze überzeugten die Kampfrichter sehr zur Freude der Trainerinnen Kerstin Giamblanco und Svenja Schäfer.
Die Formation der Hauptklasse hatte sich für diese Saison ebenfalls viel vorgenommen. Nach Trainerwechsel und Verstärkung durch einige neue Tänzerinnen zeigte die Gruppe eine fehlerfreie Leistung und erreichte hinter einer Gruppe aus Frankfurt den stark umkämpften Platz des Vize-Hessenmeisters. Die Freude der Tänzerinnen mit ihrer Trainerin Melanie Weithaas war groß.
Ebenso auf dem Podest konnte sich der Schautanz Charakter der Schülergruppe behaupten. Mit dem dritten Platz war die Gruppe um Kerstin Giamblanco mit ihrem Debut mehr als zufrieden. Mit der Musik „Heal the world“ symbolisierten sie die Angst um Umweltverschmutzung und Zerstörung der Erde sehr ergreifend.
Die Schau-Solistin Lisa Goncalves erreichte den vierten Platz unter neun Startern und war mit ihren Trainern Svenja Schäfer und Julian Rapp über diese gute Platzierung sehr glücklich.
Lediglich die Hauptklasseformation im Schautanz Charakter war mit dem vierten Platz bei starker Konkurrenz nicht zufrieden. Sie werden diese Woche sehr konzentriert arbeiten, um das Ziel, den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften, zu erreichen. Denn nur dann ist die Gruppe bei der Europameisterschaft in Belgien dabei.
Der Weg für alle Turniertänzerinnen, Trainer, Eltern und Fans führt schon eine Woche später ins bayrische Lauingen, wo die 31. Deutschen Meisterschaften 2017 des Deutschen Verbandes für Garde-und Schautanz (DVG) ausgetragen werden. Und wieder eine Woche danach folgen schon die Europameisterschaften in Belgien!

Kontakt