27.03.2017

Kategorie: Tanzsport

Hochphase der Turniersaison bei den Tanzsportlern des TV Hausen

Die Tanzsportabteilung des Turnvereins Hausen ist für die diesjährigen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport gut aufgestellt:
Von ihrer Trainerin Melanie Weithaas optimal vorbereitet, konnte sich die Hauptklasseformation „Unlimiteds“ beim Masters-Cup-Finale am vorigen Wochenende durch Erreichen des dritten Platzes vorzeitig die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sichern. Diese finden Ende April im bayrischen Lauingen statt. Die Charakterformation wurde bei diesem Wettbewerb zwar nur Vierter, rechnet sich aber dennoch gute Chancen aus, an den Meisterschaften mitzutanzen.

Die Jugendgruppe der Unlimited Teens wird bis zum Saisonende noch ein Turnier tanzen, führt aber aktuell die Ranglisten im Schautanz Modern und Charakter mit einem kleinen Vorsprung an! Die Trainerin Kerstin Giamblanco ist sehr zuversichtlich, dass die Mädchen zwischen 13- und 16 Jahren ganz vorne um die Podestplätze mittanzen werden.

Als Solistin in dieser Altersgruppe ist Lisa Goncalves in dieser Saison sehr erfolgreich. Sie konnte alle Turniere, an denen sie angetreten ist, gewinnen und hat sich dadurch den Aufstieg in die 1. Bundesliga gesichert. Sie feilt weiterhin mit ihrer Trainerin Svenja Schäfer an ihrem Schau-Solo und wird ihr Können an den Meisterschaften unter Beweis stellen dürfen.
Stolz ist die Tanzsportabteilung auf ihre Jüngsten. Der Nachwuchs ist zahlenmäßig so gut aufgestellt, dass zwei Mannschaften in der Schülerklasse starten. Die Gruppe „Unlimited Kids“, die in der 1. Bundesliga Modern tanzt, wird auch sicher die Qualifikation für Hessen- und Deutsche Meisterschaften erreichen.
Wir drücken allen Aktiven die Daumen!

Kontakt