26.11.2016

Kategorie: Allgemein Turnen

Vereinsmeisterschaften im Geräte-Vierkampf beim TV Hausen

Die Turnabteilung des TV Hausen veranstaltete dieses Jahr wieder ihre Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen, die sich im zweijährigen Turnus mit der großen Turnshow abwechseln.

Besonders für die jüngeren Turnerinnen bilden die Vereinsmeisterschaften eine Art Probe-Wettkampf, in dem sie erstmals ihre erlernten Übungen vor Publikum präsentieren können. Die Übungen bestehen aus einem Geräte-Vierkampf in verschiedenen Pflichtstufen, die sich je nach Alter und Können steigern.

In der Stufe P1 starteten Emma Lücking, Sophia Ganz, Vivien Kostal, Emily Montag, Sanna Lotte Fleißner und Nia Maria Granderath.

In der Stufe P2 turnten Sofia Pjesivac, Evelina Jankovic, Nicole Majer, Annalena Kniel, Isabela Laiu, Yekaterina Belaschowa, Julia Kozik, Vivian Alsbach, Kim Jaschek, Lucia Wehberg und Keyla Quintana.

In der Stufe P3/P4 nahmen teil Mia Kaufmann, Sophie Rother, Nora Mahir, Anastasia Scholl, Valeria Boras, Milena Giamblanco, Finja Trebbien, und Emilia Pulut.

In der höchsten Stufe P5 zeigten Katharina Huf, Laura Rosillo Vizuete, Maleen Stengel, Jolina Jäckel, Celine Pflug und Kira Frickel ihr Können.

Mit einer Schweigeminute gedachten die Turnerinnen der verstorbenen langjährigen Übungsleiterin Brigitte Nessel, die viel für die Turnabteilung des TV getan hat. Nach der Kaffee und Kuchen-Pause zeigten die älteren Turnerinnen des Vereins ihr Können, die in den anspruchsvollen Kür-Stufen antreten. Nach dem Wettkampf folgte die Siegerehrung, in der jede Turnerin mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt wurde.

Kontakt