18.05.2016

Kategorie: Turnen

Zwei Turnerinnen des TV Hausen bei der Hessenmeisterschaft

Leonie Drumm und Luisa Stellwag hatten sich bei den Einzelmeisterschaften des Turngaus Offenbach Hanau nach einer tollen Leistung für das hessische Landesfinale der Geräteturner qualifiziert. Im Wettkampf Kür III des Jahrgangs 2003/04 trafen sich die besten Turnerinnen Hessens in Heckershausen.

Die beiden TV-Turnerinnen starteten mit einer schönen Bodenübung mit schwierigen akrobatischen Elementen souverän in den Wettkampf. Leonie wurde dafür von den Kampfrichtern mit 11,65 und Luisa mit 11,75 Punkten bedacht.
Weiter ging es zum Sprung. Hier konnte besonders Leonie mit einem Überschlag mit einer Längsachsendrehung glänzen und erhielt die dritthöchste Wertung des Wettkampfs (12,3 Punkte). Luisa bekam für ihren Überschlag 11,55 Punkte.
Am Stufenbarren ging der Wettkampf weiter. Beide turnten ihre Übungen mit mehreren Kippen flüssig durch. Leonie (11,1 Punkte) und Luisa (11 Punkte) arbeiteten sich nach dem dritten Gerät im Teilnehmerfeld von 29 Turnerinnen immer weiter nach vorne.
Dann folgte zum Abschluss der Schwebebalken. Leider musste Leonie bei einer akrobatischen Verbindung das Gerät verlassen und verlor wichtige Punkte. Mit einer Balkenwertung von 8,2 Punkten und einer Gesamtwertung von 43,25 Punkten kam sie in der Endabrechnung auf den 14. Platz.
Luisa zeigte keinen Nerven am Balken und erhielt dafür 11,35 Punkte. Sie beendete ihre ersten hessischen Meisterschaften mit 45,65 Zählern und war mit einem tollen zehnten Rang eine der besten zehn Turnerinnen in Hessen. Auch die Trainerin der beiden, Susanne Speth, freute sich über diese Erfolge.

Kontakt