06.07.2016

Kategorie: Turnen

TV-Turnerinnen holen Pokal

Gleich an zwei Wochenenden im Juni kämpften die Vereine des Turngaus Offenbach-Hanau in unterschiedlichen Leistungsstufen um den Titel des Gaumeisters. Mit dabei war der TV Hausen mit drei Mannschaften.

In der Kür, in der sich die Turnerinnen ihre Übungen selbst zusammen stellen dürfen, wurde die Mannschaft um Sayna Rangbar, Sophie Becker, Emilie Brendel, Cecile Fenkl und Saskia Lauhöfer in der LK 4 Jahrgang 2003 und jünger Gaumeister mit insgesamt über 9 Punkten Vorsprung. Mit schönen und hoch bewerteten Überschlägen über den Sprungtisch in beiden Durchgängen und einer deutlichen Steigerung am Balken im zweiten Durchgang waren die Mädchen nicht zu schlagen. Saskia zeigte im zweiten Durchgang den besten Sprung, Sayna konnte am Balken von sich überzeugen.
Im jüngsten Wettkampf der P4-5 Jahrgang 2004 und jünger starteten Katharina Huf, Kira Frickel, Celine Pflug, Jolina Jäckel und Laura Rosillo Vizuete. In ihrem ersten Mannschaftswettkampf in den höheren P-Stufen zeigten sie ihre neuen Übungen, unter anderem einen Sprung-Überschlag auf den Mattenberg. Mit konstanten Leistungen über beide Wettkampftage hinweg überzeugten sie vor allem am Barren, an dem Katharina die höchste Wertung der Mannschaft erzielte, sowie am Boden, an dem auch Laura mit einer hohen Wertung glänzte. Insgesamt reichte es für einen guten 5. Platz.
Luisa Stellwag, Lisa Goncalvez, Mona Wessely, Jana Müller und Leonie Drumm turnten in der LK3 Jahrgang 2000 und jünger, ein Wettkampf mit dem man sich für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren konnte. Lisa freute sich nach ihrer Übung am Boden über eine sehr hohe Wertung. Auch der Sprung mit teilweise gedrehten Überschlägen wurde gut bewertet. Am Barren konnte allen voran Leonie überzeugen. Nach zwei Wettkampftagen belegte die Mannschaft den 5. Platz.

Kontakt