03.05.2016

Kategorie: Allgemein Tanzsport

Der TV Hausen feiert seine Hessenmeister 2016!

Am vergangenen Wochenende fanden in Wiesbaden die Hessenmeisterschaften im Garde- und Schautanzsport statt. Die Trainerin Kerstin Giamblanco hatte in dieser Saison einen Schautanz Charakter mit ihren „Unlimited Teens“ einstudiert und landete mit „Die dunkle Fee“ gleich den ersten Paukenschlag und wurden Hessenmeister.

Lisa Concalves zeigte einen beeindruckenden Schau-Solotanz und wurde – wie im Vorjahr – sechste. Danach gingen die „Unlimited Teens“ noch einmal im Schautanz Modern auf die Bühne. In einem sehr engen Leistungsfeld musste sich die Gruppe nur der Konkurrenz aus Darmstadt geschlagen geben und wurde Vize-Hessenmeister. Die Freude der Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren kannte keine Grenzen und die Trainerinnen Kerstin Giamblanco, Samira Christ und Svenja Schäfer waren sehr stolz auf ihre Truppe. Am Abend waren die Mädchen der Hauptklasse am Start und erreichten in den Disziplinen Garde Marsch, Schautanz Modern und Schautanz Charakter jeweils den fünften Platz in Hessen.

Am Sonntag waren die Schüler dran. Bereits am Vormittag startete die zehnjährige Tia Hildenhagen und wurde im Garde-Solotanz zehnte. Ihre Trainerin Annika Gotta war sehr zufrieden. Etwas später starteten die „Unlimited Kids“ im Schautanz Modern. Die Mädchen hatten etwas Lampenfieber, brannten aber ein Feuerwerk auf der Bühne ab, das sowohl Zuschauer und Wertungsrichter begeisterte und ihnen den Hessenmeistertitel einbrachte. Bei der Siegerehrung strahlten die Mädchen mit ihren Trainerinnen Kerstin Giamblanco und Annika Gotta um die Wette.

Am nächsten Wochenende fahren zwei Busse mit den „Unlimited Kids“ und den „Unlimited Teens“, Eltern, Betreuern und Trainern ins bayrische Essenbach zu den Deutschen Meisterschaften. Dort startet auch die Gruppe „Unlimited Dancing Fire“ und hofft auf eine sehr gute Platzierung. Denn bereits eine Woche später finden die Europameisterschaften in Holland statt, an den nur die ersten drei der Deutschen Meisterschaften teilnehmen dürfen. Der TV Hausen drückt seinen Mädchen die Daumen und wünscht ganz viel Erfolg!

Kontakt