27.04.2015

Kategorie: Tanzsport

Der TV Hausen feiert seine Deutschen Meister!

In sechs Disziplinen nahm die Tanzsportabteilung des TV Hausen an den Deutschen Meisterschaften für Garde- und Schautanz in Ludwigshafen teil und feierte dort zwei Meistertitel und vier vierte Plätze. Im Schautanz Modern in der Schülerklasse wurden die amtierenden Europameister „Unlimited Kids“ erneut deutsche Meister. Besonders hervorzuheben ist hier die Traumnote 7 × 1, die die Wertungsrichter für die „Unlimited Kids“ zogen. Die Trainerin Kerstin Giamblanco war von der Darbietung ihrer Mädchen ebenfalls begeistert und feierte mit ihnen und den mitgereisten Eltern ausgelassen den tollen Erfolg.

Der Charaktertanz „Das Tagebuch der Anne Frank“ konnte auch auf Bundesebene diese Schautanzdisziplin für sich entscheiden. Der Wettkampf in dieser Altersklasse war besonders spannend, weil die teilnehmenden Vereine völlig verschiedene Schautanz-Geschichten erzählten. Die Darstellung des schweren Themas ist der Gruppe wunderbar gelungen und zog auch die Zuschauer in der großen Friedrich-Ebert–Halle in Ludwigshafen in seinen Bann. Die Jury belohnte diese Leistung mit 5 × 1 und die Gruppe freute sich mit ihrer Trainerin Diana Seitani über den Titelgewinn.
Die Überlegenheit dieser beiden Gruppen wurde auch dadurch deutlich, dass beide Formationen mit einem Sonder-Wanderpokal ausgezeichnet wurden, der für die höchste Punktzahl in der Turniersaison vergeben wird.
Über einen vierten Platz im Gardetanz Marsch freute sich die Gruppe „Unlimiteds“ mit ihrer Trainerin Helga Fickel. Auch wenn es für das Siegertreppchen nicht ganz gereicht hat, ist mit dem vierten Platz das Startrecht an den Europameisterschaften verbunden, und so war die Freude groß.
Die Jugendformation „Unlimited Teens“ hatte durch sehr gute Turnierleistungen noch in letzter Minute die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften erreicht und wurde vierte. Die Gruppe freute sich sehr darüber, in diesem großen Feld mit enormer Leistungsdichte die viertbeste Schautanz-Modernmannschaft bundesweit zu sein. Trainerin Kerstin Giamblanco lobte ihre Gruppe für die erfolgreiche Saison und den letzte Woche erreichten Titel „Vize-Hessenmeister“.
Das Schüler-Duo Malin Blahut & Lilly Rebell und die Schau-Solistin Selena Drobac zeigten an der Deutschen Meisterschaft schöne Auftritte und erreichten jeweils den vierten Platz in ihrer Disziplin.
Der TV Hausen gratuliert allen Teilnehmern und Trainern und ist sehr stolz auf diese wunderbaren Erfolge. Ein weiterer Höhepunkt steht dann am ersten Mai-Wochenende an, wenn in der Hanauer August-Schärttner-Halle die Europameisterschaften stattfinden. Dort rechnen sich die Deutschen Meister ebenfalls Siegchancen aus.
Wer mehr Bilder sehen möchte kann dies auf der Homepage der Tanzsportabteilung www.tanzsport-hausen.de gerne tun. Dort gibt es auch Infos über Trainingstage und -zeiten. Interessenten können gerne ab Mitte Mai ins Training einsteigen.

Kontakt