01.12.2013

Kategorie: Turnen Allgemein

Turnerinnen des TV Hausen verteidigen Hessenmeistertitel

Bei den hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen in der Leistungsklasse P5 startete die Mannschaft des TV Hausen als Titelverteidiger, bestehend aus Sophie Becker, Leonie Drumm, Sayna Rangbar-Purmirza und Paula Pertold.

Die Turnerinnen begannen am Balken. Nach einer durchschnittlichen Leistung mit einigen Wacklern, jedoch ohne Sturz, reihten sie sich im Mittelfeld ein. Eine deutliche Leistungssteigerung am Boden war daher nötig und wurde umgesetzt. Sayna, Paula und Sophie steuerten jeweils über 14 von 15 möglichen Punkten zum Mannschaftsergebnis bei. Dies ließ die Mannschaft im Zwischenresultat auf den 2. Platz klettern.

Der Pferdsprung verlief wieder durchschnittlich und die Mädels wussten, dass sie am Barren, dem letzten Gerät, keine Fehler machen durften. So überzeugte Paula mit 13,9 sowie Sayna und Leonie sogar mit jeweils 14,45 Punkten.

Der Jubel bei der Siegerehrung war riesig, als die Mädels ihren Titel verteidigen konnten und wie im vergangenen Jahr Hessenmeisterinnen wurden.

Die TV-Turnerin Isabell Schultheis wurde als Gastturnerin mit der Mannschaft der Sprendlinger TG in der Leistungsklasse Kür III ebenfalls Hessenmeisterin. Isabelle konnte an allen Geräten mit schwierigen Übungsteilen die Kampfrichter überzeugen und trug als zweitbeste Mehrkämpferin des gesamten Wettkampfes wichtige Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. Ihre beste Wertung erhielt sie mit 14 Punkten am Barren.

Die Hessenmeisterinnen des TV Hausen von links nach rechts: Sophie Becker, Paula Pertold, Isabelle Schultheis, Leonie Drumm, Sayna Rangbar-Purmirza.

Kontakt