14.03.2013

Kategorie: Allgemein Turnen

TV-Turnerinnen erreichten gute Platzierungen

Am 2. März fand in der August-Schärttner-Halle das Hallenkinderturnfest statt. Dieses Jahr haben an dem Wettkampf knapp 600 Kinder in vier verschiedenen Pflichtstufen teilgenommen, 35 davon waren TV-Turnerinnen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren.

In der Pflichtstufe P1 im Jahrgang 2006 starteten Alexandra Lang, die mit einem tollen Sprung auf dem 20 Platz landete und Banu Parwez, die mit einer guten Leistung am Barren Platz 25 belegte.
Ebenfalls in der P1, allerdings im Jahrgang 2005, konnte sich Svenja Eckhardt nach guten Leistungen am Barren und Sprung über einen tollen 7. Platz freuen. Freshta Kohgadai erhielt ihre beste Wertung an der Turnbank und erreichte insgesamt Platz 15.
Finja Quasten turnte die nächst höhere Pflichtstufe P2 im Jahrgang 2006 und erreichte mit einer guten Leistung am Boden den 22. Platz.

Im Jahrgang 2004 der P2 war der TV mit gleich sechs Turnerinnen vertreten. Lisa Celentano und Nejla Hadzic turnten beide sehr ordentliche Bodenübungen und erreichten die Plätze 20 und 33.
Gute Übungen am Schwebebalken zeigten Cora Hartmann und Leonie Piecha und belegten am Ende Rang 46 und 49.
Nur knapp dahinter, mit tollen Leistungen am Boden landeten Aalijah Sophie Saydam auf dem 51. und Daisy De Santis auf dem 54. Platz.
Sieben Turnerinnen des TV starteten in der P2, Jahrgang 2002-2003. Die beste Turnerin war Nora Mahir auf Rang 21 mit einem tollen Sprung. Knapp dahinter mit nur vier Zehnteln weniger und einer schönen Übung am Balken landete Laura Kurz auf Platz 26. Platz 27 ging an Diana Medibor, die am Boden ihre beste Wertung erhielt.
Michelle Tatum und Nigin Farahin erreichten ihre beste Punktzahl am Balken und landeten auf Platz 30 und 37.
Knapp dahinter belegten Jacqueline Ertel mit einer schönen Bodenübung und Nerea Quasten mit einem guten Sprung die Plätze 41 und 42.
In der P3, Jahrgang 2006-2007 belegte Charlotte Wegner mit der zweitbesten Wertung ihres Wettkampfs am Balken einen tollen fünften Platz.
Im Jahrgang 2005 schaffte Jule Faßbinder nach starken Leistungen an allen Geräten den Sprung aufs Treppchen und belegte den 2. Platz.
Mit nur einem halben Punkt weniger und einem tollen Sprung belegte Lilly Rebell Platz 11. Auch Denice Ganz und Lea Salik zeigten schöne Sprünge und erreichten den 21. und 30. Platz.
Eine Altersstufe höher, Jahrgang 2004, gelang Julia Kohlbacher nach guten Leistungen an Sprung und Boden der 14. Platz. Auf dem 21. und 22. Platz landeten Katharina Huf und Celine Pflug, die beide ihre höchsten Wertungen für ihren Sprung erhielten. Ebenfalls mit einer guten Wertung am Sprung erreichte Kira Frickel Platz 31.
Im Jahrgang 2003 landete Angelina Kalisch nach einer schönen Balkenübung auf Platz 40.
Emily Yamashita turnte eine gute Barrenübung und erreichte insgesamt Rang 9.
Die ältesten TV-Turnerinnen starteten im Jahrgang 2000-2001, ebenfalls in der P3. Viviane Ebert turnte einen super Wettkampf und wurde am Ende mit dem 2. Platz auf dem Treppchen belohnt. Knapp hinter ihr, landete Sonja Bayer mit guten Leistungen an Sprung und Barren auf dem 4. Platz.
Selma Hadzic erreichte nach einer schönen Barrenübung Rang 8, dicht gefolgt von Melisa Beqiraj auf Rang 10 mit einem guten Sprung.
Auch Samanta Igrek und Sabrina Hecker erhielten ihre beste Wertung jeweils am Sprung und erreichten damit Platz 11 und 14.

Die Trainerinnen freuten sich über die guten Platzierungen der Turnerinnen und hatten zusammen mit den Betreuern und Eltern einen schönen Tag in Hanau.

Kontakt